Kleos

Ist Ihre Kanzlei auf die DSGVO vorbereitet?

Die neuen Anforderungen unter der DSGVO stellen Anwalts­kanzleien vor völlig neue Herausforderungen. Dabei geht es um die Rechte von Einzelnen, die Protokollierung aller Datenver­arbeitungsmaßnahmen sowie die Implementierung geeigneter technischer und organisatorischer Mittel, um ein Sicherheits­niveau gewährleisten zu können, das den inhärenten Risiken entspricht.

Anwaltskanzleien halten im Auftrag von Einzelpersonen und Unternehmen große Mengen sensibler Daten vor, was sie für Hacker und Daten-Hijacker zu einem attraktiven Ziel macht. Diese exponierte Position macht die Erfüllung der DSGVO-Vorgaben für Kanzleien zu einem absoluten Muss. Dabei sind diese nicht nur angehalten, die eigene Compliance sicherzustellen, um Bußgelder zu verhindern. Sie sollten (wie wir in diesem Whitepaper darlegen) auch ein besonderes Augenmerk darauf legen, Datenschutzverletzungen zu vermeiden. Diese müssen gemäß der neuen DSGVO nämlich öffentlich gemacht werden, und eine solche Veröffentlichung kann für den Ruf einer Kanzlei katastrophale Folgen haben.

Um Ihre Kanzlei auf die DSGVO vorzubereiten, laden Sie am besten gleich unser aktuelles Whitepaper herunter. Darin erfahren Sie, welche fünf Aspekte der zahlreichen neuen Anforderungen entscheidend sind, was das für Sie in der Praxis bedeutet und wie Sie bei alldem Ihre Mandantendaten schützen können.
 

Jetzt Gratis-Exemplar abrufen